IST

Das nächste Jamboree kommt in Riesenschritten auf uns zu und wir sind auf der Suche nach engagierten

International Service Team (IST)

die am

Jamboree 2019

„Unlock a new world!“ in den USA

 

als Teil des Jamboree-Kontigents Österreich vertreten und unseren Jugendlichen ein unvergessliches Highlight in ihrem Pfadfinderleben ermöglichen!

Das erwartet dich

Das 24th World Scout Jamboree wird von 22. Juli bis 2. August 2019 im Summit Bechtel Family National Scout Reserve in West Virginia, USA, stattfinden und erstmals von drei nationalen Pfadfinderorganisationen gemeinsam, nämlich den Scouts Canada, der Asociación de Scouts de México und den Boy Scouts of America, veranstaltet. Unter dem Motto „Unlock a New World!“ werden bis zu 40,000 PfadfinderInnen aus aller Welt 12 Tage lang ein vielfältiges Programm im Nationalpark erleben. Das Programm orientiert sich an den vier Säulen des Summit Bechtel Reserve: Abenteuer, Service, Nachhaltigkeit und Leadership.

Ein Jamboree bietet neben den jugendlichen Teilnehmern auch Erwachsenen die Teilnahme als MitarbeiterIn an. Eingesetzt beim Programm, der Administration, der Infrastruktur etc kannst Du das Lager als Teil eines internationalen Teams erleben und auch einmal einem Blick hinter die Kulissen werfen. Die einzigen Voraussetzungen sind, dass Du vor dem 7. Juli 1998 geboren und bereit bist, am Lager mitzuarbeiten.

Das ist deine Aufgabe

Als IST übernimmst Du am Jamboree eine Aufgabe, die deinen vorab bekannt gegeben Präferenzen entspricht. Aufgabenbereiche der IST reichen von Verpflegung bis Programm, Eventorganisation bis Sicherheit. Diese Aufgabe übernimmst Du meist schon ein paar Tage vor dem offiziellen Lagerbeginn, um einen reibungslosen Ablauf des Jamborees zu gewährleisten. Auch in der Abbauphase wirst Du, je nach Aufgabenbereich noch benötigt. Du erlebst das Jamboree also länger als die TeilnehmerInnen. Neben der Arbeit die am Jamboree auf dich zukommt, gibt es aber auch ein eigenes IST Programm, um dir ein aktives Erleben des Jamborees zu ermöglichen.

Zeit und Geld

Für die Vorbereitung aller IST ist ein Treffen im Pfadfinderjahr 2018/19 geplant. Dort werden wichtige Informationen weitergegeben und die österreichischen IST haben die Möglichkeit, sich vor dem Jamboree kennenzulernen und zu vernetzen. Dieses Vorbereitungstreffen ist verpflichtend!

Die Teilnahme an einem Jamboree ist eine kostenintensive Angelegenheit. Das österreichische Kontingent bemüht sich, für alle ISTs den fairsten und günstigsten Preis zu kalkulieren. Der Beitrag beläuft sich für IST auf € 1705,- und beinhaltet den vom Jamboree vorgegebenen Lagerbeitrag, Vor-/Nach-/Starttreffen und die Kontingentsausrüstung.

Durch die derzeitige politische und währungspolitische Lage und die Vorgaben vom Jamboree-Veranstalter ist es uns leider nicht möglich einen geringeren Preis zu kalkulieren. Das österreichische Kontingentsteam bemüht sich die Kosten so gering wie möglich zu halten. Sollte das Projekt Jamboree 2019 einen Überschuss erzielen, wird dieser an die Kontingentsmitglieder zurückgezahlt.

Das erwarten wir uns

  • Du bist am Jamboree über 21 Jahre alt (Stichtag 7.7.1998)
  • Du hast Freude und Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen, kannst dich gut in ein Team einfinden und hast eine hohe Sensibilität für soziale Prozesse?
  • Du weißt, dass die Aufgabe als IST kein Erholungsurlaub ist, sondern Du deinem Team und dem Kontingent gegenüber verantwortlich bist?
  • Kommunikation im Team – auch in englischer Sprache – stellt für dich kein Problem dar?
  • Du identifizierst dich mit den Werten der Pfadfinder/innen und möchtest die PPÖ international vertreten?

 

Wenn Du alle diese Fragen mit „ja“ beantworten kannst, dann solltest du dich unbedingt als IST anmelden!

Falls Du noch weitere Fragen hast, kontaktiere uns bitte unter der

Email-Adresse ist_support@jamboree.at und wir werden uns bald bei dir melden!

Wir freuen uns, von dir zu hören!

Kerstin, Fabian & Marco

 

PS.: Am Jamboree 2019 wird auch wieder das Wiener Kaffeehaus teilnehmen. Dieses Team bewirtet am Jamboree BesucherInnen und JamboreeteilnehmerInnen in einem original Wiener Pfadikaffeehaus samt Marmortischchen und gutem Kaffee. Nachdem der Betrieb des Kaffeehauses sehr arbeitsintensiv ist, freuen wir uns auch über Verstärkung in diesem Team. Voraussetzung dafür ist eine Begeisterung für die Wiener Kaffeehauskultur (gekellnert wird in SchwarzWeiß) und die Bereitschaft ein Jamboree lang das Leben eines Kellners oder Kochs zu erleben.